british american tobacco germany - Herstellung



Neben einer Standardisierung der Verpackungen könnte auch das Aussehen von Zigaretten selbst vereinheitlicht werden. Der Richtlinienentwurf enthält verpflichtende Vorgaben zu Länge und Durchmesser von Zigaretten.

Die Verwendung von Zusatzstoffen in Papier und Filter soll grundsätzlich eingeschränkt und Mentholzigaretten sollen ganz verboten werden. Zusatzstoffe werden hauptsächlich für einen reibungslosen Herstellungsprozess und zur Geschmacksveredelung von Zigaretten genutzt. Bei rund 95 % der Tabakprodukte in Europa werden derzeit Zusatzstoffe eingesetzt. In Deutschland ist durch die Tabakverordnung geregelt, welche Zusatzstoffe in welchen jeweiligen Mengen in Tabakprodukten verwendet werden dürfen. Die Vorgaben des deutschen Gesetzgebers über die Verwendung von Tabakzusatzstoffen sind bereits die detailliertesten innerhalb der EU. Nichtsdestotrotz will die EU-Kommission nun einige geschmackscharakterisierende Aromen wie zum Beispiel Menthol verbieten.


Letzte Aktualisierung der Seite: 04/09/2014 15:05:09 GMT