british american tobacco germany - FIRMEN-FITNESS 2.0:
Training für den Außendienst via Skype



Hamburg, 28. Januar 2014

Die Mitarbeiter von British American Tobacco Germany schreiben Fitness groß: Sie profitieren von einem Personal Training. Kein Wunder, dass der Konsumgüterhersteller seit Jahren zu den Top Arbeitgebern in Deutschland gehört.

Um für die typischen Herausforderungen eines Arbeitsalltages im Büro gewappnet zu sein, bietet British American Tobacco Germany den Mitarbeitern in Hamburg während der Arbeitszeit persönliche Trainingseinheiten im Büro. Bereits ein fünfzehnminütiges Training zweimal die Woche, das genau auf die Bedürfnisse der jeweiligen Person zugeschnitten ist, genüge, um Ergebnisse wie schmerzfreies Sitzen, eine Stärkung der Muskulatur oder  Gewichtsabnahme erreichen zu können, so Arlow Pieniak, Personal Trainer und Chef des Hamburger Unternehmens Work It Training.

Doch wie sieht Gesundheitsförderung aus, wenn ein Großteil der Arbeitszeit nicht am Schreibtisch stattfindet, sondern im Auto? Intensive Recherchen hatten ergeben, dass am Markt keine vergleichbaren Konzepte zur Verfügung standen. Deshalb entschied sich der Konsumgüterhersteller in Zusammenarbeit mit Personal Trainer Pieniak dieses Angebot für den Außendienst weiterzuentwickeln, so dass erstmals individuelles Training über Distanz möglich ist. „Die Mitarbeiter von British American Tobacco müssen nirgendwo hinkommen. Wir kommen mit unserem Programm zu ihnen“, so Pieniak.

Das Training gliedert sich in drei Phasen. Nach einem persönlichen Treffen und einer Bestandsaufnahme werden im ersten Schritt individuelle Ziele festgelegt. Hierbei kann es um die Erstellung eines Bewegungs- und Ernährungsplans gehen, aber auch um Themen wie Umgang mit Stress oder Schmerzreduktion. Die Teilnehmer werden dann über Skype mindestens einmal wöchentlich über einen Zeitraum von drei Monaten gecoacht. Unterstützt wird das Training durch eine tägliche Erinnerung via SMS, Email oder Anruf.

In einem zweiten ebenfalls dreimonatigen Abschnitt wird der persönliche Plan überwiegend selbständig weitergeführt bevor in einer dritten dreimonatigen Phase mittels intensiver Betreuung das Erlernte gefestigt und somit der Grundstein für einen nachhaltigen Erfolg gelegt wird.

Insgesamt haben an diesem freiwilligen und anonymen Konzept bislang 56 im Außendienst tätige Mitarbeiter teilgenommen und zwar mit beträchtlichen Erfolgen:

Die Krankheitsquote im Außendienst ist derzeitig rückläufig. Im Schnitt verloren die Teilnehmer 5,2 kg Körpergewicht und sogar 10 kg Körperfett. Schmerzen konnten um durchschnittlich 4,15 Punkte auf einer Skala von eins bis zehn verringert werden. Zudem wurden akute Burn-out-Gefährdung oder behandlungsbedürftige Stoffwechselstörungen erkannt. In den meisten Fällen ging das Training mit einer Ernährungsumstellung einher, an der sich oft die gesamte Familie beteiligte. Die Evaluation ergab zudem, dass Dreiviertel aller Teilnehmer mit der Zielerreichung zufrieden oder sogar sehr zufrieden sind und ihnen das Training viel oder sehr viel Spaß gemacht hat. 90 Prozent können Veränderungen ganz oder teilweise in den Alltag integrieren und 94 Prozent würden ihren Kollegen das Training empfehlen.

Derzeit arbeiten British American Tobacco Germany und Work it Training an einem Piloten, einer vierten Phase, die sich über insgesamt zwölf Monate erstrecken wird. Bestandteile sind ein 60-minütiges Training pro Monat, ein Trainingsplan für den Folgemonat, die Kontrolle der erreichten Ziele sowie die dauerhafte Stabilisierung der erreichten Ziele.

Zum 8. Mal in Folge wurde British American Tobacco Germany als „Top Arbeitgeber Deutschland“ ausgezeichnet und belegt 2013 Platz 1 im deutschlandweiten Vergleich von 118 Unternehmen. „Diese Auszeichnung ist für uns ein Ansporn, unseren Spitzenplatz kontinuierlich auszubauen und dazu auch innovative Wege zu beschreiten“, so Leif Lümkemann, Director Human Resources von British American Tobacco Germany.

Für seine familienfreundliche Personalpolitik wurde British American Tobacco Germany zudem 2007 von der gemeinnützigen Hertie-Stiftung mit dem Grundzertifikat berufundfamilie® ausgezeichnet und 2010 sowie 2013 rezertifiziert. Mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt verpflichtet sich British American Tobacco Germany außerdem, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unabhängig von Geschlecht, Nationalität oder ethnischer Herkunft gleichermaßen wertschätzt. Darüber hinaus beteiligt sich das Unternehmen an der Initiative Fair Company und lebt eine faire Behandlung von Studierenden sowie Hochschulabsolventen.

British American Tobacco (Germany) GmbH ist ein Tochterunternehmen von British American Tobacco p.l.c., dem global zweitgrößten internationalen Zigarettenhersteller. Zu den führenden Marken gehören Lucky Strike, Pall Mall, Kent und Dunhill. Das Unternehmen produziert in 44 Fabriken in 39 Staaten und beschäftigt mehr als 55.000 Mitarbeiter. In Deutschland hat British American Tobacco einen Marktanteil von rund 19 Prozent am gesamten Tabakmarkt. Marken des Unternehmens sind u.a. Lucky Strike, Pall Mall, Dunhill, Vogue, HB, Lord, Prince, Samson, Javaanse Jongens und Schwarzer Krauser.

Die „WORK IT“-Spezialisten in Sachen Personal Training und Bewegungstherapie aus Hamburg coachen ganze Firmenteams, überall in Deutschland. Das Team um Personal Trainer Arlow Pieniak ermöglicht einen innovativen und individuellen Zugang zu einem gesunden, fitten Körper. Neun Jahre lang arbeitete Pieniak als Trainer am Institut für Sport- und Bewegungsmedizin in Hamburg, stand dort im engen Austausch mit Wissenschaftlern und Chefärzten. 2010 entschloss er sich mit seinem Wissen und der Gabe, individuelle Schwachstellen auf den ersten Blick zu erkennen, ein eigenes Studio zu eröffnen. Heute sind 1- zu 1-Coachings in Unternehmen das zweite Standbein von WORK IT TRAINING. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.workittraining.de.

Fotos: felixmatthies.com

Kontakt:
British American Tobacco (Industrie) GmbH
Karin Schlömer, Head of Corporate Affairs
Tel. +49 (0) 40 4151-2558, E-mail: karin_schloemer@bat.com
www.bat.de


Letzte Aktualisierung der Seite: 28/01/2014 18:10:32 GMT